Archive for Oktober, 2010

Oct 20 2010

Urlaubstipp aus Vietnam: Halong Bucht

Published by under VIETNAM

Wenn ich von dem schlechten Wetter in Deutschland höre, kriege ich jedes Mal Gänsehaut … aber nein, dass ist ja nur die Klimaanlage in unserem Luxsuszimmer für 5,50 € die Nacht! hi hi hi …

Ich würde ja glatt Mitleid mit Euch kriegen, würde ich nicht sooo beschäftigt mit dem Erkunden dieser wunderschönen Insel sein! hi hi hi …

Hier noch ein paar Impressionen aus der Halong Bucht zum neidisch werden:

… bleibt locker Ihr Daheimgebliebenen und gönnt uns auch ein paar schöne Tage nach dem Stress in China :-)

[ad#Google Adsense]

Meine Abenteuerlust ist wieder geweckt!

Hier kann MANN sich so richtig austoben: Nachtbaden, Klettern, Mopped oder Kajak fahren, Höhlen & Bunker erkunden, durch den Dschungel stampfen oder lebende Fossilien essen!


Herzliche Grüße aus der Unterwelt der Insel Cat Ba
Euer möchtegern Entdecker Konrad

GD Star Rating
loading...

2 responses so far

Oct 19 2010

Es könnte ja sonst langweilig werden …Podria ser aburrido …No time for boredom …

Published by under VIETNAM

Genau das hat uns noch zu unserem Glück auf der Cat Ba Insel gefehlt:
Ein TAIFUN!

Nachdem der Taifun Megi die Philippinen verwüstet hat, bewegt er sich nun in unsere Richtung (gelbes Kreuz) …
Wir gehen schon mal vorsorglich ein paar Liter Wasser und Nahrungsmittel kaufen und werden die kommenden Naturgewalten sicher aus unseren Zimmer verfolgen.

… vielleicht haben wir Glück und er dreht nach Norden ab :-)

@ Lisette & Edwin:
We will stay a few days longer on the island and enjoy the typhoon …
We found a new, really clean and cheap (150.000 VND per night) hotel:
BAO NGOC HOTEL – Cat Ba Island
Nui Ngoc Street, 18 Group, Cat Ba Town
Its really quiet and we are the only guest here! Imagine this: Sleeping without earplugs :-)
Maybe we will see each other again on the island?

– Update: 20.10.2010, 10:12
Momentan wolkenloser Himmel und bis jetzt keine Anzeichen von Sturm!

Vielleicht hätte ich den Strom Generator, 50 Liter Wasser & Benzin, 20 kg Reis, 3 Hühner, das AK-47 Sturmgewehr, 2 Fackeln,  eine Packung Morphium und eine Kiste Hanoi Wodka doch nicht kaufen müssen? 😉

Oder ist das die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm?

Esto aun nos faltaba para pasar unos bonitos dias en la isla Cat Ba:
Un TIFON!

Despues de que el tifon Megi ya ha destrozado mucho en las Philipinas ahora esta en direccion de nuestra isla.(la cruz amarilla) …
Vamos a comprar unos litros de agua y unas cosillas para comer y mirar la fuerza de naturaleza seguros desde nuestra habitacion.

… alomejor tambien tenemos suerte y aun cambia la direccion hacia norte!!! :-)

– Update: 20.10.2010, 10:12
Hasta ahora esta dando el sol y no se ve ni una nuve en el cielo!!!


This is really, what we needed for our stay on Cat Ba Island:
A TYPHOON!

After having already caused damages on the Phillipines, typhoon Megi is comming now in our direction (yellow cross) …
We are thinking of buying some Water and something to eat and watch the forces of nature from our secure Hotel-room.

… maybe we also have luck and the typhoon changes direction to the north ab :-)

@ Lisette & Edwin:
We will stay a few days longer on the island and enjoy the typhoon …
We found a new, really clean and cheap (150.000 VND per night) hotel:
BAO NGOC HOTEL – Cat Ba Island
Nui Ngoc Street, 18 Group, Cat Ba Town
Its really quiet and we are the only guest here! Imagine this: Sleeping without earplugs :-)
Maybe we will see each other again on the island?

– Update: 20.10.2010, 10:12
Until now everything is calm, a sunny day without any clouds and no signs of a storm!

Perhaps there was no need to buy an electric generator, 50 l water, petrol, 20 kg rice, 3 chicken, the AK-47 rautomatic-riffle, 2 flares, a pack morphine and a boy of Hanoi Vodka? 😉


GD Star Rating
loading...

7 responses so far

Oct 16 2010

Alle Jahre wieder “Das erste Mal …”La primera vez …

Published by under Allgemein

Wir schreiben den 16. Oktober 2010 und haben heute das erste Mal “Last Christmas” von Wham gehört”!!!! Die Weihnachtszeit ist bei uns also offiziell eingeleitet. 😉
Wie sieht es bei Euch aus? Kann das jemand toppen?

Hoy es el 16. de octubre y hoy oimos la primera vez en este año “Last christmas” de Wham. Asique para nosotros ha empezado el tiempo de navidad. Y como os va a vosotros? 😉

GD Star Rating
loading...

2 responses so far

Oct 16 2010

Polizeilich gesucht und glücklich*

Published by under VIETNAM

Ja ja ja – wir sind in VIET´NAM :-)

Nach 13 Stunden im Bus und einem sehr lockeren (nur 2 Stunden) Grenzübergang sind wir nun im unbekannten Vietnam angekommen.

Erster Eindruck von Land und Leuten: Juhuu – es ist nicht China!
Die Menschen wirken entspannt und locker. Sie lächeln viel, rotzen nicht überall hin und sprechen mit uns sogar englisch (glaube ich zumindest):
Als uns gestern Abend die Hotelangestellte fragte “won tuu bee?” nickten wir freundlich, denn tatsächlich wollten wir hier bleiben. Als sie daraufhin zum Kühlschrank griff und zwei Bier herausholte, war es auf einmal ganz klar: “want two beer? – dt. Wollt Ihr zwei Bier?:-)
Ich glaube das wird noch richtig lustig hier … ah ja apropos lustig:
Man kann in den Läden sogar polnischen Wodka kaufen 😉

Wir haben für morgen eine zwei Tage Bootstour gebucht und freuen uns auf die angeblich unglaublich schönen Buchten, Felsformationen und Höhlen rund um die Insel Cat Ba in der Halong Bucht.

Danach wollen wir die Insel inkl. Nationalpark erkunden und uns ein paar schöne Tage machen, denn nach dem bekloppten China brauchen wir mehr als eine ruhige Nacht!

Polizeilich gesucht und glücklich*
Im ersten Hotel wurde genau über unseren Zimmer das Badezimmer renoviert. Nach mehrmaligen freundlichen Nachfragen wie lange wohl der Presslufthammer und die Stein-Flex noch im Betrieb seien (20 Uhr ist Schluss … 21 Uhr ist wirklich Schluss … 22 Uhr ist aber wirklich wirklich Schluss … 23 Uhr nur noch eine halbe Stunde, dann ist Schluss …), haben wir genug gehabt und suchten das Weite.
Als die Empfangsdame auch noch Geld für das Zimmer forderte und uns, solange wir nicht zahlen, die Reisepässe nicht zurückgeben wollte, hat sie unsere Wut (wir waren schließlich 30 Tage in China und ein wenig gereizt) zu spüren bekommen.
Sie drehte sich für einen Moment weg um mit jemanden zu telefonieren … ein kurzer schneller Griff über die Theke und schon befanden sich die Pässe wieder in unseren Besitz. Jetzt nichts wie raus aus dem Laden und in der dunklen Gasse verschwinden … 😉

GD Star Rating
loading...

4 responses so far

« Prev - Next »


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de