Tag Archive 'chiang mai kochkurse'

Feb 03 2011

Natalia hat ein altes Hobby …

Published by under Kulinarisches,Thailand

Während Konrad auf der Suche nach dem nächsten Adrenalin-Kick war, habe ich mir gedacht, dass ich schön gemütlich wieder einen Kochkurs besuche. Was gibt es schließlich für ein schöneres Souvenir, als sich und seine Lieben irgendwann in einer heimischen Küche mit Leckereien aus der Ferne zu verwöhnen?

Diese Rechnung wurde allerdings ohne den Wirt gemacht, denn die Kochlehrerin (Vannee) ähnelte trotz ihrer Mini-Statur eher einem breitschultrigen und ausgewachsenen Drill-Instructor.

Zunächst haben wir unsere eigene Curry-Paste hergestellt für die wir alle auf dem Boden sitzend die Gewürze in unserem Mörser zerstampfen mussten bis diese eine cremige Paste ergeben. Über Minuten (und gefühlten Stunden) haben wir also alle auf unseren Mörser eingedroschen und immer wieder entsetzt erkannt, dass Chilies, Zwiebeln, Pfefferkörner, Anis- und Kardamomsamen immer noch wie im Urzustand aussahen und das ganze UNMÖGLICH zu einer Paste zu verarbeiten war!

Aber Geduld und Schmerzen im Arm sowie Vannees Zurufe: Weiterstampfen!!!!! haben sich ausgezahlt und nach ca. 20 Minuten hatten wir tatsächlich eine Paste im Mörser. Danach ging es ans richtige Kochen und Vannee ist ganz in ihrem Element gewesen.
Die zehn Personen, die diesen Kurs besucht hatten, standen schwitzend am Wok während Vannee uns im Sekundentakt Anweisungen gab: Rühren! Die Gewürze dazu geben! Rühren! Alles aus dem Wok raus nehmen! Beide Hände benutzen! Hitze reduzieren! Alles wieder rein in den Wok! …
So langsam dämmerte mir dann auch, dass die Thai-Küche gar nicht so unkompliziert ist, wie ich dachte. Vor allem zeigen sich die ach-so-entspannten Thais am Herd dann doch eher knallhart.

Classic home cooking school in chiang mai

Der Kurs hat aber unheimlich Spaß gemacht. Ich habe eine Menge gelernt und ich gehe mit weiteren 75 authentischen Rezepten nach Hause oder veröffentliche welche davon wieder bei chefkoch.de. Darüber hinaus hat Jenny, die zusammen mit Sven ebenfalls diesen Kurs besucht hat, gemeint, dass wir gegenüber Konrad ganz klar im Vorteil wären. Wir haben an diesem Tag nämlich Action gehabt und sind zusätzlich auch noch satt geworden. Was für treffende Worte zum Abschluss.

@ Jenny & Sven: Vielen Dank, dass ich Eure Bilder für diesen Beitrag verwenden durfte!

GD Star Rating
loading...

10 responses so far

Jan 30 2011

Chiang Mai – So klein ist die Welt

Published by under Thailand

Nach einer interessanten (positiv formuliert) Zugfahrt sind wir heute morgen in Chiang Mai im Norden Thailands angekommen. Hier verbringen wir die nächsten Tage mit Kochkursen (Natalia) und Outdoor-Aktivitäten (Konrad) bevor es wieder mit dem Zug nach Bangkok und dann direkt weiter ganz in den Süden des Landes geht.

Hier ein paar Eindrücke vom heutigen Tag:

Als wir nach dem Besuch auf dem Straßenmarkt in unser Guesthouse gingen, bemerkte ich aus dem Augenwinkel, wie uns eine Westlerin neugierig aus einem Café anschaute.
Wir liefen vorbei und hörten ein Moment später ein “Entschuldigung” von hinten.
Als ich mich umdrehen wollte, um der Frau direkt zu sagen, dass mein tolles T-Shirt aus Bangkok sei, war sie mit ihrer Frage schneller: “Seid Ihr nicht Natalia und Konrad?
Wie bitte … kennen wir uns etwa …?

Es stellte sich schnell heraus, dass Jenny seit einiger Zeit regelmäßig unseren Weltreise Blog liest und mit Ihren Freund Sven ihre eigene Weltreise vor drei Wochen angefangen haben. Wie cool ist das denn?
Vor kurzen haben wir eine Einladung von Biggi aus Perth in Australien bekommen und jetzt so etwas!
Es ist wieder einmal einer dieser Momente, die uns ermuntern fröhlich aus der Ferne zu bloggen …

Dazu kam noch ein Knaller :-)
Das Zimmer, das wir in dem Thai Coconut Guesthouse bezogen haben, trägt ab heute unseren Nachnamen.

gutes Hostel in Chiang Mai coconut gh

Soweit wir es verstanden haben, erhalten die Zimmer hier die Namen nach den Erstbewohnern. Und da wir anscheinend die ersten Gäste sind, die das günstige 250 Bath Zimmer gewählt haben, sind wir diesmal die Namensgeber :-)

Falls jemand nach einer günstigen Übernachtung in Chiang Mai suchen sollte, ist hier unsere Empfehlung:
Thai Coconut House

(Das Zimmer im ersten Stock)
2/3-4 Moon Mueang Soi 8,
Sri Phum, Mueang Chiang Mai,
Chiang Mai 50200, Thailand

(Im Nordosten der Altstadt, ein paar Häuser weiter rechts vom bekannten Baan Hanibah B&B, in der Parallelstraße südlich von S.K. Guesthouse – einfach mal die Anwohner fragen, falls ihr es nicht auf Anhieb finden solltet)

UPDATE 12.02.2011
Fast habe ich es vergessen:
Wenn Ihr in unseren Zimmer übernachtet, schaut doch mal im Schrank unter die unterste Schublade. Ich habe dort einen kleinen Teil meines Schatzes aus Chiang Mai versteckt …
Und falls Ihr was findet, macht doch bitte ein Foto von Euch damit und schickt es an “pluci (at) gmx . net” inkl. ein paar Infos zu Euch. Wir werden es dann bei uns im Weltreise Blog veröffentlichen!
Bin echt gespannt ob mein Plan funktionieren wird :-)

GD Star Rating
loading...

8 responses so far


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de