Archive for August, 2012

Aug 14 2012

Ein Jahr nach der Weltreise

Published by under Allgemein

Vor genau einem Jahr ist unsere große Reise zu Ende gegangen …

Man oh man … was haben wir uns für Gedanken über die Zeit nach der Weltreise gemacht! Werden wir zu faulen Hippies? Kommen wir überhaupt wieder in Deutschland klar? Wie verdienen wir wieder Geld? Wohin ziehen wir? Wie lange wird es dauern, bis wir wieder reisen wollen? Haben wir uns nach so vielen Kulturen und Ländern sehr verändert? Fragen über Fragen …

Ohne zu sehr ins Detail zu gehen: Uns geht es nach einem Jahr in Deutschland hervorragend! Wir leben im bunten Moabit, einem multikulti Viertel von Berlin. Haben schnell Anschluss gefunden und neue Freunde & interessante Bekannte kennen gelernt. Verdienen wieder eigenes Geld. Machten das Berliner Nachtleben unsicher und … haltet Euch jetzt gut fest: Haben Nachwuchs bekommen! Der kleine Milchnazi ist mittlerweile einen Monat alt und hält uns 24/7 auf Trab :-)

Erfahrungsbericht ein jahr nach der Weltreise

Eine Sache die wir während der langen Reise gelernt haben ist: Mutig drauf los zu leben! Nach diesen Motto haben wir in den letzten 12 Monaten ordentlich Gas gegeben und das Leben in Deutschland wirklich genossen.

In der Zwischenzeit haben uns auch ein paar Reisefreunde besucht. So hat alleine Sam aus Malaysia, den wir in St. Petersburg kennen gelernt haben, fast drei Monate in unseren Gästezimmer gewohnt, bevor sein Visum ausgelaufen ist und er widerwillig nach Hause flog 😉 Unsere lieblings Holländer Lisette & Edwin, die wir auf unserer Reise mehrfach getroffen haben, verbrachten auch ein feuchtfröhliches Wochenende in Berlin. Ein paar andere Reisefreude und Bekannten haben sich auch schon angemeldet und wir freuen uns auf deren Besuch in den kommenden Monaten.

Falls Ihr also gerade eine Weltreise planen solltet, oder in diesen Moment eine eigene Weltreise macht – bitte keine Angst vor der Rückkehr! Der Alltag kann auch ein gutes Abenteuer sein, wenn man es aktiv gestaltet 😉

Hat uns die (halbe) Weltreise verändert?
Ein klares JEIN! Wir sind bestimmt mutiger geworden … hier ein Beispiel: Nachdem Natalia eine handgroße Spinne in Australien unfreiwillig “streichelte”, hat Sie mittlerweile nur noch ein müdes Lächeln für (auch noch so große) Spinnen in Deutschland 😉
Auch ein Jahr nach der Rückkehr sind wir immer noch gelassener als vor der Reise. Egal wie groß uns ein Problem erscheint, irgendwie wird es schon zu meistern sein. Mit genug Zeit (teilweise Geld) und Geduld kann man auch im Dicklicht der deutschen Mentalität (Bürokratie) locker überleben. Stichpunkt “Wohnungssuche nach der Weltreise” (Keine Vormieterbescheinigung, kein Einkommen, kein Wohnsitz) – es gibt wahrlich bessere Voraussetzungen um eine schöne Wohnung in Berlin zu finden, als direkt nach einer Rucksack-Weltreise. Immer locker bleiben – diese Backpacker Lektion haben wir verinnerlicht und eine gute Bleibe gefunden!
Ansonsten ist es fast schon erschreckend wie schnell man die alten Gewohnheiten wieder übernimmt. So haben wir in kürzester Zeit die neue Wohnung voll gestopft mit Dingen, die wir während der Weltreise überhaupt nicht vermisst haben. Ein fettes “Harz IV Fenster” (neudeutsch für Flachbildfernseher), eine gemütliche Couch, PS3 und einen Haufen Krimskrams, angefangen von kleinen Espresso Tassen bis hin zu roten Duftkerzen. Hallllooooo? Geht´s eigentlich noch? Lavendel Duftkerzen – so viel zum Thema “Mutig drauf los zu leben” 😉

Neues Weltreise Abenteuer mit Baby

[ad#Google Adsense]

GD Star Rating
loading...

10 responses so far


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de