Apr 24 2011

Die Gefahr aus dem Hinterhalt

Geschrieben von in Kategorie Australien

Denkt man an australische Tierwelt kommen einem neben den possierlichen Kängurus und Koalas natürlich auch die todbringenden Kreaturen in den Sinn. Australien beherbergt schließlich ein paar der weltweit gefährlichsten Tiere wie die Redback Spinne oder die Braunschlange, von den Krokodilen, Haien und tödlichen Quallen fangen ich mal gar nicht erst an …
Von der Panik gepackt, bereitet man sich auf Australien deshalb eher damit vor, genau zu checken, wie man diesen Killer nicht begegnet. Oder im Falle des Falles, was man tun sollte, wenn das Glück dann doch auf der anderen Seite steht.

Keiner, ich wiederhole KEINER, erzählt einem dabei, wo die wirkliche Gefahr im australischen Busch lauert. Es sind nämlich die FLIEGEN! Und damit sind nicht die „normalen“ Fliegen gemeint, die auch mal in Deutschland in der Küche rumfliegen. Klar, auch die können unangenehm sein, aber eigentlich ist das wirklich Kinderkacke. Denn wenn man erst einmal Down Under ist, erfährt man am eigenen Leib, wozu Insekten fähig sind:

Die Abermillionen Buschfliegen ticken nicht ganz sauber und stürzen sich auf einen sobald man an die frische Luft geht. Dabei fliegen sie nicht nur um einen herum, NEIN, sie haben den Auftrag an Deine Körpersäfte ran zukommen. Deshalb fliegen sie direkt und gnadenlos in die Nasenlöcher, Ohren, versuchen einem in den Mund zu krabbeln oder ein wenig Feuchtigkeit aus den Augen zu saugen.
Das ist für meinen Geschmack ein zu weites Vordringen in meine Privatsphäre. Wen oder was ich in meinen Mund lasse, ist doch immer noch meine Entscheidung?!?! 😉
Wildes Herumfurchteln verjagt die Biester nur für einen kurzen Augenblick bevor sie sich zu einem neuen Angriff formieren. Und das Schlimmste ist, dass es kein Entkommen gibt. Die Gefahr ist also IMMER da und immer aus dem Hinterhalt. Lediglich ein Fliegennetz um den Kopf schafft ein wenig Abhilfe. Das kann aber auch das ständige Summen und Surren um einen herum nicht abschalten. Bereits nach wenigen Minuten möchte man daher jeden einzelnen dieser kleinen, fiesen Plagegeister umbringen… (Es sind Ideen wie Sprühdeo und Feuerzeug in den Raum geworfen worden: FLAMMENWERFER UAHAHAHAAAA)

Ich persönlich frage mich daraufhin, wie man in Büchern, die Australiens Flora und Fauna beschreiben, trotzdem Einträge findet wie „Buschfliege, etwas lästig aber harmlos“.
HALLO????
Wie kann man ein Tier als harmlos beschreiben, dass eine ernsthafte Gefährdung der geistigen Gesundheit ist? Sie treiben einen nämlich in den WAHNSINN!!! Ich finde die Aussicht auf lebenslange Therapie nicht besonders harmlos!

Buschfliegen im Australischen Outback können einen in den Wahnsinn treiben!

Aber jetzt entschuldigt mich, ich muss mein Gedicht zu Ende bringen:
Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen …

GD Star Rating
loading...

4 responses so far

4 Responses to “Die Gefahr aus dem Hinterhalt

  1. SchwesterMarta+MamaMirkaon 24 Apr 2011 at 11:33

    erste! frohe ostern und liebste grüsse schicken euch beiden carmen und mirka. wir vermissen euch.
    wir haben zusammen bei mir gefrühstückt, muss jetzt schnell zur arbeit – spätschicht

    GD Star Rating
    loading...
  2. Edwin & Lisetteon 24 Apr 2011 at 13:42

    We Dutchies like to call it FLYTERROR. And the more north you go in the outback and, unfortunately, all the way up the coast the F#$%&^^^%$#king flies will drive you nuts!! You kill ten, and there are another ten itching on your back, making their way in your nose, ears….getting in your flynet…AAAAHHHH!

    But, ‘no worries’ as they say in Australia. Keep smiling and…kill those M*T**RF**K**S!!!!

    Lots of hugs,
    Edenliset

    P.s. We will leave the country tomorrow. Can’t handle anymore. Therapy doesn’t help.

    GD Star Rating
    loading...
  3. mietekon 25 Apr 2011 at 09:12

    W Polsce mamy drugi dzień Świąt zwany śmingusem dyngusem dlatego zaraz idę od komputera i będę lał wodą najpierw Ciocię,Adriana potem oni mnie obleją ana koniec pojedziemy na obiad do Babci iJą oblejemy.
    A dla was poprostu Wesołych Świąt.

    GD Star Rating
    loading...
  4. Butzeon 26 Apr 2011 at 15:32

    Hallo ihr lieben! Ziemlich ueberaschend,denn 2 Wochen frueher als erwartet: kam am 23.04.2011 um 11:05 unser Kruemel auf die Welt! Er heisst FELIX ! Senden euch Fotos und Details via email. Pasar auf euch auf, miss you. Butze, Yoyo, Nora und Kruemel-Felix

    GD Star Rating
    loading...


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de