Jan 28 2011

Bangkok und Tschüss

Geschrieben von in Kategorie Kulinarisches,Thailand

Nach genau 10 Tagen in Thailand befinden sich unsere erschöpften Besucher, mit Taschen und Köpfen voller Eindrücke aus dem Land des Lächelns, wieder im Flugzeug Richtung Deutschland.

*** Update 16:54 ***
Soeben sind Mirka und Marta in Bremen gelandet.

In den letzten drei Tagen haben wir zusammen ein wenig mehr von Bangkok erleben können. Neben dem Großen Palast und Wat Pho besuchten wir auch das pulsierende Chinatown.

Wir haben schon einige prunkvolle Orte auf dieser Welt gesehen, aber was die Thais hier vollbracht haben, stellt den Petersdom in Vatikan, die Verbotene Stadt in Peking oder den Winterpalast in St. Petersburg, im wahrsten Sinne des Wortes, in den Schatten!

Rundreise nach Bangkok Wat Pho liegender Buddha

Unsere Fotos können die Pracht und Detailreichtum der Bauwerke nicht wieder geben. Überall funkelt und glitzert es. Jeder Zentimeter ist mit feinen Mosaiken, knallbunten Farben oder farbenfrohen Glassteinen bedeckt.

Urlaub in Thailand - Bangkok Rundreise

Die goldenen Tempel, Pagoden, Stupas und Figuren leuchten mit Ihren glänzenden Oberflächen so kraftvoll, dass man teilweise meinen könnte, eine zweite Sonne sei aufgegangen.

Großer Palast in Bangkok Urlaub und Rundreise Thailand

Weltreise Blog - Bangkok Wat Pho der liegende Buddha

Auch wenn die Anlagen vollständig in der Hand des Massentourismus sind, der Besuch war es wert die damit verbundenen typischen Nachteile (Gedränge, überteuerte Tickets, unfreundliches Personal, lange Wartezeiten etc.) in Kauf zu nehmen.

Weltreise Blog Bangkok Großer Palast

Den Rest des Tages verbrachten wir mit Einkaufen und Essen in den hektischen Gassen von Chinatown (Chinesisches Viertel).

Besuch in Chinatown in Bangkok Thailand Urlaub Städetrip

Verschwitzt, erschöpft und überwältigt sind wir nach 12 Stunden auf den Beinen in unseren ruhigen, klimatisierten Hotelzimmern angekommen …

Die gemeinsamen Tage mit unserer liebenswert wahnsinnigen Verwandtschaft waren wirklich schön und der (tränenreiche) Abschied fiel uns allen sichtlich schwer.

Auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren und ich teilweise nicht wusste, ob ich mein SchwesterHerz lieber drücken oder erwürgen möchte (Ihr ging es bestimmt genau so), vermisse ich die durchgeknallte Nudel jetzt schon.
Der Gedanke, dass wir uns vielleicht erst in einem Jahr wieder sehen, macht mich traurig und füllt die Augen erneut mit Tränen. JA schon gut – ich bin ein große Bruder und werde nicht wieder weinen! :-)

PS: Mama – wie wäre es mit Karneval in Brasilien? Soll ich schon mal die Flugtickets für Februar 2012 buchen? :-)

GD Star Rating
loading...

8 responses so far

8 Responses to “Bangkok und Tschüss

  1. mietekon 28 Jan 2011 at 12:58

    Wszystko co dobre kiedyś musi się skończyć,a gdzie teraz.

    GD Star Rating
    loading...
  2. mietekon 28 Jan 2011 at 13:38

    Mama jest już w domu to jest w WH,Marta przeziebiona leży w łóżku.

    GD Star Rating
    loading...
  3. MamaMirkaon 28 Jan 2011 at 14:08

    jestem w whv ide spac szczesliwa ale bardzo zmenczona.
    ich hab euch lieb.
    dziekuje za wspanialy urlop mirka.

    GD Star Rating
    loading...
  4. SchwesterMartaon 28 Jan 2011 at 15:07

    Gerade die Kombination aus “Ach,lass dich drücken” und “Ah,ich erwürge dich gleich” treibt unsere Umgebung so schön in den Wahnsinn Bruderherz 😉
    Danke für deine lieben Worte im Blog (musste ein paar Trännen laufen lassen..)

    P.S. Ich liebe und vermisse euch jetzt schon!
    P.S.2. 17800000 Billion mal Danke für die unvergesslichen Tage!
    P.S.3. Nataliaaaa vergiss nicht, dass Konrad dir 200 B. schuldet :)

    GD Star Rating
    loading...
  5. Fabelhafte Amelieon 28 Jan 2011 at 16:00

    Hallo Weltenbummler!

    Die Fotos kommen mir doch sehr bekannt vor und deshalb schwelge ich gerade wehmütig in Erinnerungen. Genau das Richtige, um sich von Unterrichtsbesuchen, Prüfungen und Co abzulenken.

    Deshalb danke, dass ich Thailand durch euch ein weiteres Mal erfahren darf! :-)

    Ich bekomme nicht nur Sehnsucht nach euch, sondern auch richtiges Fernweh!

    Freu mich jetzt schon auf unser Wiedersehen, aber jetzt seid ihr ja erstmal wieder allein auf euch gestellt, nicht wahr!?

    Drücker, Bussi und weiterhin tolle Erlebnisse.

    Die Amelie

    GD Star Rating
    loading...
  6. Das Heidenreichon 29 Jan 2011 at 02:09

    Ihr seid doch hoffentlich nicht in der Ping-Pong-Show gewesen? Was macht ihr nun? Nachdem ihr Heimatluft geatmet und getrunken habt, der Akku wieder aufgeladen ist, wonach steht euch der Sinn? Sidney? Dort würde es wohl auch endlich wieder Mc Rib geben…oder doch Mehlwürmer im Outback schlabbern? In Borneo im Regenwald mit Tigern schmusen? In Göttingen könntet ihr auch grad mit Montezuma ringen oder nen coolen Babysitter-Job annehmen. Na, wie wär´s? P.S.: Die Curry-Würste sind hier grad auch ziemlich aggressiv. Grade vorgestern wollte mich eine erdrosseln…ernährung wird global immer gefährlicher!

    GD Star Rating
    loading...
  7. Konradon 29 Jan 2011 at 04:33

    Ich habe mich erfolgreich gegen den Besuch der Ping-Pong-Show mit meiner Mutter, Schwester und Ehefrau gewehrt. Die Drei haben wirklich vorgehabt mit mir dort hinzugehen! Stell Dir das mal vor:

    Mutter: “Du Konrad – was macht diese nackte Frau da mit den kleinen Bällen?
    Ich: “Hmmm …
    Schwester: “Oh mein Gott – das ist ja abartig … wie kannst Du Dir so etwas nur freiwillig anschauen?
    Ich: “Nun ja …
    Ehefrau: “Du bist und bleibst ein Schwein! Fass mich nie wieder an, verstanden?
    Ich: “Aber, ich wollte doch nur …
    Mutter, Schwester, Ehefrau: “Iiiigggiittt … Kooonnnraaad!!
    Ich: “… !?
    :-)

    Nun, da wir nicht mehr als Reiseführer arbeiten müssen und uns Asien nach sechs Monaten so langsam aus den Ohren hängt, überlegen wir über ein paar Umwege nach Australien zu fliegen. Erstmal geht es heute mit dem Zug in den Norden Thailands. Von dort aus versuchen wir eine Zugverbindung bis nach Singapur zu organisieren …
    Göttingen hört sich echt krass an – das ist nichts für uns. Wir haben weiterhin nicht vor in Krisengebiete zu reisen.

    GD Star Rating
    loading...
  8. Nicoleon 29 Jan 2011 at 13:09

    Hallo ihr zwei!

    Natalia, dein Reisebericht bei Chefkoch ist wiederholt Klasse!!! Prima Rezepte und sehr amüsant geschrieben-natürlich sind die Fotos sehr pasend dazu 😉 !
    Schön, dass es weiter geht-die Neugierde auf neue Berichte ist da! Und Singapur hört sich gut an-im Gegensatz zu Göttingen…DA WAR ICH GRADE EBEN NOCH ZUM EINKAUFEN. Ich wusste doch nicht, dass es sich um globales Krisenzentrum handelt-welchen Gefahren hatte ich mich beim Einkaufen im REAL ausgesetzt-ich, die Krisen meidet und Gefahren liebend gern aus dem Weg geht und daher wohl auch NIEMALS eine Weltreise machen wird! Naja, bin jedenfalls heil heim gekommen und werde mich jetzt sockenstrickend (heute waren es -8°C !) der Harmonie meines Sofas hingeben…euch weiter viel Spaß und keine gefährlichen Krankheiten!

    GD Star Rating
    loading...


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de