Tag Archive 'Chinesische Reisterrassen'

Oct 08 2010

Wozu Menschen fähig sind …Lo que pueden hacer seres humanos …

Published by under CHINA

Wir sind zurück von einem atemberaubenden Ausflug zu den Reisterrassen in Dazhai.
Es war einfach unglaublich!!!

Die Reisterrassen befinden sich in einem Nationalpark und sind von Guilin aus sehr einfach zu erreichen. Man muss nur einen Bus nach Longsheng nehmen und dann in einen Bus nach Dazhai umsteigen. Nach ca. 4 Stunden Fahrt kann man dann mit eigenen Augen sehen, wozu Menschen fähig sind.

Umrahmt von Bergen findet man in einem Tal ein kleines Dorf, bestehend aus einer Ansammlung von traditionellen Holzhäusern. Und drumherum – bis hoch zum Gipfel – sind die Hügel Meter um Meter etwas abgetragen worden, um auf dem entstehenden Streifen Reis und anderes Gemüse anzubauen. Das Panorama was sich daraus ergibt ist einfach umwerfend und es sieht aus, als hätte ein Nadeldrucker Probleme gehabt die Berge ordentlich abzubilden. Aber was fasele ich da??? Seht einfach selbst, und staunt!

Wir haben dort zwei Nächte verbracht. Konrad hat sich auch ausgiebig dem Wandern und Baden im Fluss (inkl. Wasserschlange) gewidmet, während mir eine Einheimische süßen Reiswein eingeflößt hat.

Auf der Rückfahrt hat Konrad dann bereits gemerkt, dass er krank wird und jetzt sind wir unfreiwilligerweise noch ein paar weitere Tage in Guilin, da es meinen Schatz richtig erwischt hat und er das Bett hüten muss.

(@ Marta: Das Muttervirenschiff Numero Uno ist diesmal falsch abgebogen! Reiswein sei Dank?)

Hoffen wir mal, dass es ihm bald besser geht und wir dann unseren Trip fortsetzen können. Es soll nach Nanning gehen um dort ein Visum für Vietnam zu beantragen und dann raus aus dem wahnsinnigen China und rein ins unbekannte Vietnam. Mal gucken, was uns da erwartet. 😉

[ad#Google Adsense]

Hemos vuelto de un viajecito a Dahai.

Fue increible !!!

Las terrazas de arroz estan en un parque nacional que se puede alcanzar muy bien desde Guilin. Solo hay que tomar un bus hacia Longshen y cambiar a otro bus hacia Dazhai. Y despues de 4 horas de viaje, se puede ver lo que son capaz de hacer seres humanos.

Alrededor de un pequeño pueblecito de casas de madera se pueden ver las montañas. Y metro tras metro la gente ha desmontado un poco de la montaña para poder plantar arroz y verduras en la placoleta que hicieron. El panorama que resulta es divino. Pero que sigo hablando aqui??? Mirad vosotros hasta que os caiga la baba!

Hemos quedado dos noches. Konrad se fue a andar por las montañas y bañar en el rio y yo me quede con una nativa, que me invito a tomar un vino dulce de arroz.

Al regresar Konrad ya noto, que no le iba bien. Y ahora esta el en cama con un buen resfrio. Por eso estarems otros dias mas en Guilin, porque el tiene que quedar en cama.

Ojala que se recupere pronto!!! Y cuando este bien otra vez, seguiremos a Nanning. Alli vamos a solicitar un visado para Vietnam y le decimos ADIOS al loco China y HOLA al proximo pais desconocido. 😉

GD Star Rating
loading...

3 responses so far


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de